Newsletter

17.03.2014

Bereits zum fünften Mal in Folge findet das Forum Qualitätskliniken statt, dieses Jahr am 19. und 20. Mai 2014 im dbb forum berlin.

Im Fokus der diesjährigen Diskussionen stehen die aktuellen politischen Entwicklungen. Hier bietet der Koalitionsvertrag der Bundesregierung eine Menge Gesprächsstoff rund um die Themen Qualitätsmanagement, Patientensicherheit, Transparenz und qualitätsorientierte Vergütung. Gemeinsam mit Georg Baum (Hauptgeschäftsführer der Deutschen Krankenhausgesellschaft e. V.), Dr. Wulf-Dietrich Leber (Leiter der Abteilung Krankenhäuser des GKV-Spitzenverbandes), Uwe Deh (Geschäftsführender Vorstand des AOK-Bundesverbandes) und Dr. Regina Klakow-Franck (Unparteiisches Mitglied im Gemeinsamen Bundesausschuss) werden wir die Perspektiven der Krankenhäuser vor dem Hintergrund der politischen Vorhaben diskutieren.

In insgesamt sieben anwenderorientierten Workshops werden Themen wie „Ethik & Werte – erste Erfahrungen in der Umsetzung“, „Patientenbriefe verständlich gestalten“, „QM in der Reha“, „Risikomanagement und Qualitätsmanagement – zwei Welten? Was trennt und was verbindet beide Managementsysteme?“ u. v. m. ausführlich beleuchtet.

Am zweiten Tag findet die beliebte Qualitätsarena statt, in der Vertreter aus Krankenhäusern und Rehakliniken aus Deutschland und Österreich ihre innovativen Projekte und Ideen zum Qualitätsmanagement, zur Patientensicherheit und zur Prozessoptimierung vorstellen.

Freuen Sie sich außerdem auf die am zweiten Veranstaltungstag stattfindende Abschlusssession mit Deutschlands bekanntestem Ermutiger und Überlebensberater Johannes Warth. Seit mehr als 30 Jahren ist er auf den Bühnen und in den Vortragssälen in der ganzen Republik unterwegs. Durch seine mitreißende Art fordert er nicht nur das Zwerchfell, sondern auch die Gehirnwindungen seines Publikums zu Höchstleistung heraus. Gerade deswegen bleiben auch seine Bilder bei vielen Zuschauern noch lange in Erinnerung und ermutigen immer wieder, tatkräftig voranzuschreiten.